Mattigtal

Mattigtalarena

Mattighofen / Munderfing / Schalchen

  • 12Strecken
  • 625Höhenmeter
  • 70Streckenkilometer

Mattigtalarena

Mattigtal im Überblick

fileadmin/redakteur/anlagen/Mattigtal/karte/

Seite drucken

Mattigtalarena

die Strecken in Mattigtal

Farbe Nummer Strecke Sportart Schwierigkeitsgrad Länge Gesamtanstieg
aaaaaa V1 Verbindungsstrecke LAUF- & WALKINGPARK 0,0 km hm zur Runde zur Runde
e92727 M4 Büroring Runde "Höllersberg Runde" LAUF- & WALKINGPARK Mittel 7,1 km 15 hm zur Runde zur Runde
65cd13 HM Kaiser Franz Runde LAUF- & WALKINGPARK Schwer 21,2 km 185 hm zur Runde zur Runde
e92727 M7 dm Laufstrecke LAUF- & WALKINGPARK Leicht 5,0 km 35 hm zur Runde zur Runde
266ebc M6 Verbindung Badhaus P1 "zu Sport Rinnerthaler Schalchen" LAUF- & WALKINGPARK Leicht 2,4 km 5 hm zur Runde zur Runde
fde42f M5 Weinberger Höhe LAUF- & WALKINGPARK Schwer 5,8 km 165 hm zur Runde zur Runde
fde42f M3 Biebl Runde "Schulrunde" LAUF- & WALKINGPARK Leicht 3,2 km 20 hm zur Runde zur Runde
266ebc M2 Hofau Runde LAUF- & WALKINGPARK Leicht 1,5 km 5 hm zur Runde zur Runde
7b1426 M1 GH Badhaus Runde "Siedelbergrunde" LAUF- & WALKINGPARK Schwer 8,8 km 120 hm zur Runde zur Runde
aaaaaa K2 KTM Track 2 LAUF- & WALKINGPARK Leicht 4,8 km 25 hm zur Runde zur Runde
f1952a K1 KTM Track 1 COMPANY FITNESS Leicht 6,4 km 20 hm zur Runde zur Runde
419fe0 M8 Holzwiesental Runde LAUF- & WALKINGPARK Leicht 4,2 km 30 hm zur Runde zur Runde

Mattigtalarena

alle Infos für Mattigtal

Mattighofen

Die Stadt Mattighofen befindet sich im Herzen des Bezirk Braunaus und gilt als das vitales Zentrum des Mattigtals. Die 6.000-Einwohner-Stadt liegt auf 444 Meter Seehöhe. Ihre Geschicke werden von Bürgermeister Friedrich Schwarzenhofer gelenkt.

Geprägt von renommierten Industriebetrieben wie KTM Sportmotorcycles oder KTM-Fahrrad wartet Mattighofen zudem mit einer überraschend vielfältigen Einkaufslandschaft und einer engagierten Gastronomie auf. Zu ihnen gehören auch die Mitglieder der Wirtekoopation „InnWirtler“, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Innviertler Küchenkultur hochzuhalten und deren Zutaten vorwiegend von ausgesuchten Produzenten aus der Region stammen Mattighofen hat auch historisch einiges zu bieten. Mit dem „1.000 Schritte Weg“ liegt ein Führer zu den Sehenswürdig-keiten der Stadt als Broschüre und als multimediale App vor. Der 1.000-Schritte Weg führt unter anderem auch am Zinngießerhaus vorbei. Es ist Mattighofens ältestes im Originalzustand erhaltenes Haus. Nach Voranmeldung kann dort die historische Zinngießerei und das bürgerliche Turmzimmer besichtigt werden.

In unmittelbarer Nähe zum quirligen Stadtgeschehen finden sich landschaftlich reizvolle Gebiete, deren Erkundung absolut lohnt:

Läufer, Nordic Walker, Radfahrer oder Wanderer können im ruhigen, grünen Westen der Stadt nicht nur ihrem Bewegungsdrang fröhnen und die abwechslungsreiche Natur zwischen Wald, Wiesen und Aulandschaft genießen. In der Hofau finden die jüngsten Sportler einen großen Erlebnisspielplatz für die Pause zwischendurch. Außerdem informiert ein Naturlehrpfad mit zahlreichen Schautafeln über die Fauna und Flora in der Region. Die „Biebl Runde“ wiederum versteht sich als Einladung an Schulen, die eine oder andere Sportstunde in der freien Natur zu verbringen.

Munderfing

Die am Rande des Kobernaußerwaldes gelegene Gemeinde Munderfing hat in den letzten Jahren auf vielen Ebenen Innovationskraft gezeigt. Im Bereich Energie, Beschäftigungsstrategien oder Bildung gibt es in Österreich wenige Gemeinden, die mit Munderfing Schritt halten können.

Ziel dieser gelebten Gemeindekultur ist ein attraktiver Lebens- und Arbeitsraum zu sein, der die Bedürfnisse von Menschen unserer Zeit erfüllt. 

Dazu zählen auch Kultur und Freizeitangebote. Kultur wird in der nur 35 km entfernten Stadt Salzburg ausreichend geboten, aber auch Munderfing selbst bietet sich als ein idealer Erholungsraum für die ganze Familie an. Dazu zählen die vielen gut beschilderten Wanderwege im großen Kobernaußerwald sowie Freizeitanlagen wie Tennisplätze, Sportplatz, Beachvolleyballplatz, gut ausgebautes Radwegenetz, sowie Möglichkeiten zum Fischen und Reiten.

Die weitum bekannte Gastronomie in Munderfing mit insgesamt sechs Gastwirten und der ältesten Schnapsbrennerei Österreichs laden zum Verweilen ein.

Schalchen

Eingebettet zwischen Siedelberg und Kobernaußerwald liegt im Mattigtal mit 41,08 km2, Schalchen als flächenmäßig drittgrößte Gemeinde im Bezirk. Die weitläufige Landschaft ist prädistiniert für sanften Tourismus und bietet dem Jogger, Läufer und Wanderer unbegrenzte Möglichkeiten ihrem Hobby in freier Natur zu frönen. 

Sportliche Aushängeschilder wie Ski-Juniorenweltmeisterin Kerstin Reisenhofer, Goldmedaillengewinner bei der Junioren-Skisprung WM Andy Rauschmeier oder der 3-fache Judo-Senioren-WM Heinrich Erlinger holten sich einst bei ausgedehnten Waldläufen ihre Kondition in dieser wunderschönen Landschaft. Als Gesunde Gemeinde wurde u.a. auch der Bereich Nordic Walking stark forciert. 

Kulturell ist das Kunstwerk von Thomas Schwanthaler „Enthauptung der heiligen Barbara“ in der Pfarrkirche, das Heimathaus mit rund 1.000 Exponaten sowie der Steinbildhauerweg mit zahlreichen, von internationalen Künstlern geschaffenen Skulpturen, hervorzuheben. Gastronomisch werden Gäste in zahlreichen Gasthäusern mit Schmankerln aus der Innviertler Küche verwöhnt. Im Sommer laden schattenspendende Gastgärten zum gemütlichen Verweilen ein. Schalchen verfügt auch über Nahversorger und der Parkkauf bietet mit seinem Branchenmix ein Einkaufserlebnis für jung und alt.

Kontakt, nähere Info und Streckenkarten erhalten Sei bei:

TSV-Mattighofen

Sektion Laufsport, Hr. Roman Breckner
Mattighofnerstraße 2, 5231 Schalchen
www.tsvmattighofen.at